Praktikum

Praktikum Regelungstechnik II (P4)

Praktikum P4
Termin Einführungsveranstaltung: Uhrzeit und Streaminglink werden noch bekannt gegeben
vorherige Anmeldung notwendig (ist zurzeit noch nicht freigeschaltet)
14-tägig. jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag (zusätzliche Zeiten werden noch bekannt gegeben).
Ansprechpartner Fabian Müller, M.Sc.
ECTS 5 (Master ETiT)
Prüfung
Termin am Montag, den 17.08.2020, von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Angaben in TUCaN sind verbindlich)
Ort S3|06 052
Ansprechpartner Fabian Müller, M.Sc.
Zulassung Für die Zulassung zur Klausur müssen alle Versuche erfolgreich absolviert worden sein. Die Zulassung wird am Ende des Praktikums überprüft und entsprechend durchgesetzt.
Werden alle Versuche in einem Semester durchgeführt, gilt die Zulassung auch in den darauf folgenden Semestern.
Erlaubte Hilfsmittel Bei Bedarf ist ein gedrucktes Wörterbuch erlaubt. Darüber hinaus sind keine Hilfsmittel zur Klausur zugelassen: Die Verwendung von Notizen, Formelsammlungen, Taschenrechnern, Handys oder Smartwatches ist nicht zulässig und wird als Täuschungsversuch gewertet. Um Missverständnisse zu vermeiden dürfen nur zulässige Hilfsmittel auf dem Arbeitsplatz bereitgelegt werden.
Prüfungsrelevante Inhalte Geprüft wird das Verständnis der sechs Versuche und deren Grundlagen. Es empfiehlt sich, die Inhalte der Vorbereitungsaufgaben bei der Prüfungsvorbereitung zu berücksichtigen und die Versuche sauber zu protokollieren.
Weitere Informationen Beachten Sie den Punkt Aktuelles in der rechten Spalte und unsere Vorlesungsnews.
Prüfungseinsicht Einsicht zur Prüfung vom WiSe 19/20: Am Dienstag, den 21.07.2020, von
11:00 bis 12:30 Uhr im Raum S2|06 030. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte beachten Sie die Hygieneregeln der TU Darmstadt, insbesondere das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Abstands zueinander.
Klausurergebnisse Vom WiSe 19/20 sind in TUCaN eingetragen.

Anmeldung und Vorbesprechung

Voraussetzung

Für die Teilnahme am Praktikum sind Kenntnisse der Vorlesungen ''Systemdynamik und Regelungstechnik II'' erforderlich. Der parallele Besuch der Vorlesungen ''Systemdynamik und Regelungstechnik III'' wird empfohlen.

Anmeldung

Die Modalitäten zur Anmeldung für das Praktikum im WS 2020/21 werden noch bekannt gegeben. Jeder Teilnehmer muss sich in eine Gruppe eintragen.

Zusätzlich müssen sich die Teilnehmer bei TUCaN anmelden.

Gruppeneinteilung

Die Einteilung findet gemeinsam mit der Anmeldung online statt (genaueres wird noch bekannt gegeben).

Versuchsbetreuung durch Studentische Hilfskräfte

Die Versuchsdurchführung des Praktikums wird von Studentischen Hilfskräften betreut. Hierfür werden derzeit noch motivierte und engagierte Studenten gesucht, die entweder das Praktikum bereits absolviert haben oder dazu bereit sind, an einem Crash-Kurs zu Beginn des Semesters teilzunehmen.

Voraussetzungen für die Einstellung sind die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung „Systemdynamik und Regelungstechnik II“ und gute Deutschkenntnisse. Allerdings kann nur eine begrenzte Anzahl an Studenten eingestellt werden.

Im Allgemeinen betreut ein HiWi einen Versuch an einem Nachmittag, nach Absprache kann gerne auch mehr übernommen werden. Die Arbeitszeit beträgt 4 h/Termin + einmalig 8 h Einarbeitung. Die Vergütung beträgt 11,75 €/h.

Bei Fragen oder Interesse bitte per eMail an den Ansprechpartner der Veranstaltung wenden (Fabian Müller).

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

Versuche und Versuchsdurchführung

Es werden sechs Versuche angeboten. Diese sind mit dem entsprechenden Raum in der folgenden Tabelle aufgelistet.

Versuchsname Abkürzung Versuchsraum Ansprechpartner
Verkoppelte Regelung eines Helikopters VRH S3|10/19 Thomas Schmitt, M.Sc.
Nichtlineare Regelung eines Gyroskops NLR S3|10/19 M.Sc.Yuri Furletov
Nichtlineare Mehrgrößenregelung eines Flugzeugs NMF S3|10/17 Sebastian Schrom, M.Sc.
Regelung von Servoantrieben RSA S3|10/422 Moritz Bühler, M.Sc.
Regelung einer Verladebrücke REV S3|10/17
Speicherprogrammierbare Steuerung eines Mischprozesses SPS S3|10/19 -

Die Versuche erfordern eine gründliche Vorbereitung. Diese muss vor dem Versuchstermin ausgeführt werden. Am Versuchstermin wird die Vorbereitung vom Betreuer überprüft. Mangelnde Vorbereitung kann zum Abbruch des Praktikums führen!

Der Versuch ist unter Anleitung eines Versuchsbetreuers durchzuführen und die Ergebnisse sind zu protokollieren.

Während der Ausführung eines Versuches ist von jeder Gruppe ein Protokoll des jeweiligen Versuchs zu erstellen. Dieses wird nach dem Versuch vom jeweiligen WiMi, der den Versuch betreut, überprüft.

Ergänzende Versuchsmaterialien

Dateien zur Versuchsvorbereitung

  • Praktikumsskript mit den theoretischen Grundlagen und den Versuchsanleitungen:
  • Nichtlineare Regelung eines Gyroskops (NLR): Matlab-Dateien
  • Speicherprogrammierbare Steuerung eines Mischprozesses (SPS): SPS_Student

Evaluierungen