Didaktik für Ingenieure

Didaktik für Ingenieure (V2)

Vorlesung V2
Termin Mo 13:30 – 15:10 Uhr
Ort S1|01-A5
Dozent Matthias Brunner
ECTS 2
Prüfung
Termin wird noch bekannt gegeben
Ort wird noch bekannt gegeben
Ansprechpartner Matthias Brunner
Erlaubte Hilfsmittel Keine
Prüfungsrelevante Inhalte Inhalt der Vorlesung
Prüfungsart mündlich
Prünfungsdauer 20 Minuten
Prüfungseinsicht wird noch bekannt gegeben

Vorlesungsmaterialien

Das vorlesungsbegleitende Script finden Sie als pdf unter TUCaN.

Aufbau

Die Veranstaltung „Didaktik für Ingenieure“ baut auf keiner Vorlesung auf. Sie richtet sich an Studierende, die erfahren und lernen möchten, wie (Fach-) Wissen an eine Person oder einen Personenkreis weitergegeben werden kann. An der Veranstaltung teilnehmen können Interessenten aus allen Studienrichtungen.

Inhalt

Nach dem Masterabschluss arbeiten Sie als Ingenieurin / Ingenieur in einer Firma oder als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Universität. In beiden Fällen werden Sie (Fach-) Wissen weitergeben. Dies geschieht mittels Vorlesung oder Übung bei Studierenden, bzw. mittels (Fach-) Vortrag oder Einweisung an Trainees oder Auszubildende, im späteren Berufsleben an Kolleginnen und Kollegen.

In der Veranstaltung „Didaktik für Ingenieure“ lernen Sie die Breite und Vielfältigkeit der Wissensvermittlung kennen. Vom klassischen vormachen -> nachmachen (bekannt als Lehrerzentriert) über Blended Learning und Lernvideos bis hin zum selbstständigen Erarbeiten (bekannt als Schülerzentriert). Anhand von praxisorientierten Beispielen lernen Sie verschiedene Arten von Wissensvermittlung kennen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Reliabilität und Validität der (Leistungs-) Bewertung sein. Ebenfalls Inhalt der Veranstaltung ist die Vorstellung von Modellen der Technikdidaktik.

Studierende können nach der Veranstaltung

1. differenzieren zwischen Didaktik und Methodik,

2. den Werdegang verschiedener didaktischer Modelle nachvollziehen und zeitlich einordnen.

Studierende kennen nach der Veranstaltung

1. die Gliederung des dualen Systems in der Berufsausbildung,

2. Aspekte zur Erstellung von Bewertungen / Benotungen.

Unterlagen und allgemeine Literaturhinweise

Die Unterlagen finden Sie als pdf unter TUCaN. Eigene ergänzende Mitschriften in der Vorlesung sind erwünscht. Eine aktuelle Fachliteraturliste erhalten Sie in der Vorlesung.

Sprechstunde

Fragen zu den Inhalten der Vorlesung möchten direkt in der Vorlesung gestellt werden, damit alle Teilnehmenden der Veranstaltung an der Beantwortung teilhaben können. Individuelle Sprechzeit steht direkt nach der Veranstaltung zur Verfügung.

Evaluierungen